Lieblingslokal meines ‚Genussbegleiters‘

Die Dorfschänke ist was Besonderes. Von außen eher unscheinbar, aber die Inhaber und Ihr Essen heben das Restaurant von anderen ab. Hausgemacht ist das Motto! Neuerdings liegt der Schwerpunkt auf Nudelgerichten. Pasta und Saucen sind aus eigener Herstellung und können auch käuflich erworben werden.  Auch die anderen Gerichte, Fleischgerichte oder vegetarisch, sind teilweise aus eigener Herstellung und immer frisch zubereitet. Ein Besuch lohnt sich aber auch, weil der Gastgeber (Franz) immer für ein Schwätzchen und Infos zur Herstellung zu haben ist.

Das Ambiente

Die Atmosphäre ist heimelig, ein bisschen Landhaus, dazu ein Kamin. Mit gut 30 Plätzen ist die Dorfschänke eher klein, aber so ist die Qualität und der Geschmack garantiert. Im Eingangsbereich befindet sich die Theke, der Gastraum ist davon fast weitgehend abgetrennt. Im Sommer gibt es auch Plätze im Garten hinter dem Haus.

Die Karte

Die Karte ist auf den ersten Blick nicht ungewöhnlich. Pastagerichte stehen im Vordergrund, aber auch Fleischgerichte und Pfälzer Spezialitäten sind dabei. Das Besondere ist die Art der Herstellung! Ob Nudeln, Würste, Eis. Vieles ist selbstgemacht und das mit Liebe und das schmeckt man dann auch! Bei unseren Besuchen haben wir von den Pastagerichten, über Cordon Bleu (Achtung große Portion!!) auch die selbstgemachte Pfälzer Spezialitäten durchprobiert. Alles schmeckt sehr lecker und eben selbstgemacht. Das Eis wird vom Hausherren persönlich zubereitet und mit einer Schokosahnehaube serviert.

Seit einigen Monaten hat sich das Betreiberehepaar auf Pasta-Herstellung und dazugehörige Soßen spezialisiert. Das Highlight ist das originale Ragù alla bolognese! Der Unterschied und der Aufwand lässt sich bei jedem Bissen erschmecken!

Neben der festen Karte gibt meist noch zusätzliche Empfehlungen, beispielsweise saisonale Nudelgerichte.

Der Wein wird offen von verschiedenen Winzern angeboten, lasst Euch nach Eurem Geschmack etwas empfehlen!

Meine Empfehlung

Ganz klar, die Nudelgerichte und insbesondere das hausgemachte Ragù alla bolognese muss man probieren! Der Preis mag im ersten Blick etwas abschrecken, knapp 20 Euro für eine Pasta erscheint hoch. Aber der Geschmack der Soße ist einfach klasse! Aber auch die anderen Nudelgerichte sind immer lecker, bspw. mit Tomaten, Pesto und Garnelen. Wenn noch etwas reinpasst, dann auf jeden Fall das Eis probieren!

Wenn man von weiter kommt, vorher anrufen, es ist nicht immer noch ein Plätzchen frei. Wem dies nicht gelingt, der kann Nudeln und Saucen auch kaufen und für Zuhause mitnehmen.

Preise

Sind vielleicht etwas höher, als bei anderen Restaurants. Aber hier ist vieles selbst gemacht und das rechtfertigt den Preis!

Online

Dorfschänke