Die urige Weinstube

Die Eselsburg scheint es schon ewig zu geben. Von außen ein kleines, altes  Häuschen an der Straße Richtung Gimmeldingen gelegen. Auch wenn man die Weinstube betritt wirkt es, als sei hier die Zeit stehen geblieben. Ausgetretener Steinboden, Kamin, Holz und kuschelige Eckbänke.

Das Ambiente

Neben der ersten Gaststube am Eingang hat die Eselsburg auch im hinteren Bereich weitere Räume – erreichbar über einen kleinen Innenhof – zu bieten. Dieser ist im Sommer ebenfalls mit Tischen bestückt, hier gibt es auch in eine in die Hauswand eingelassene Nische und reichhaltige Bepflanzung. Einen Platz zu ergattern ist allerdings schwierig, denn die Eselsburg ist stets gut besucht. Daher werden die Tische mit anderen Gästen auch geteilt, was in der Pfalz dazugehört.

Betritt man die Eselsburg, gelangt man zunächst in die urige Weinstube mit größeren und auch kleinem Tisch am Kamin und rechterhand einem kleinen Raum mit zwei Tischen. Die Räume im hinteren Teil vermitteln ein behagliches Wohnzimmerfeeling inkl. Bildern und Bücherregal an der Wand. Auch hier gibt es einen alten Kamin.

Fotos zeugen von prominenten Besuchern, die über die Jahre in der Eselsburg eingekehrt sind. Ergänzt wird die Dekoration durch wechselnde Kunstausstellungen.

Die Karte

Die Karte ist abwechslungsreich. Natürlich sind die deftige  Klassiker aus der Region vertreten, aber darüber hinaus gibt es auch Pfälzer Köstlichkeiten, die nicht überall zu haben sind und einige Gerichte mit internationalen Spezialitäten, bspw. mit spanischem Schinken, Schafskäse und Flaumkuchen.

Die Weine sind von verschiedenen Pfälzer Weingütern, der Riesling von Theo Minges aus Flemlingen hatte es meinem Genussbegleiter besonders angetan.

 

Meine Empfehlung

Ein Salat mit gerösteter Blutwurst. Das mag auf den ersten Blick nicht für jeden etwas sein. Aber die Blutwurststücke sind kross gebraten und schmecken einfach super lecker!

Die Mousse au Chocolat ist natürlich hausgemacht und wird nicht auf dem Teller portioniert serviert, sondern am Tisch aus der großen Schüssel herausgeschöpft. Bei dem Geschmack wünscht man sich immer noch ein Löffelchen mehr!

Preise

Die Eselsburg ist sicher nicht die günstige Weinstube aber das Preis-Leistung-Verhältnis stimmt. Schließlich bekommt man auch nicht nur die Standardausführung.

Online

Homepage