Gutbürgerliche Küche, Konzerte & Treffpunkt für Einheimische

Die Weinstube Ultes in Ellerstadt bietet immer wieder gute Küche ohne Schnörkel, eine Weinstube, die wir immer mal wieder besuchen. Neben privaten Veranstaltungen (Hochzeiten) gibt es regelmäßige öffentliche Veranstaltungen, daher sollte man vor einen Besuch einen Blick auf dem Terminkalender werfen, wenn man lediglich Essen möchte.

Das Ambiente

Man betritt zunächst den Innenhof, der – recht ungewöhnlich – mit einer Biertheke ausgestattet ist. Im Sommer sind hier Sitzplätze im Angebot, ausgeschenkt wird direkt von der Theke.

Die Weinstube im inneren Bereich ist aufgeteilt in einen größeren Raum, mit Glasfenstern zum Innenhof, Steinwand und Deckenbalken. Richtung Vorderhaus ist die eigentliche Weinstube mit rustikalen, traditioneller Ausstattung. Hier ist der Raucherbereich untergebracht.

Es gibt sicher schönere Weinstuben, aber das Essen ist immer gut und die Karte bietet neben saisonalen Angeboten auch einige kleinere Gerichte, die nicht überall zu finden sind.

Die Karte

Die Karte ist ein Sammelsurium, man muss sich erstmal einen Überblick verschaffen. So findet man neben den Pfälzer Hauptgerichten aber auch für den kleineren Hunger z.B. einen ‚Strammen Lachs‘. Das ist ein ordentlich belegtes Lachsbrot analog dem bekannten ‚Max‘. Außerdem gibt es überbackenen Schafskäse, diverse Salate, Knoblauchbrot, Wurstsalat und diverse Klassiker.

Im vergangenen Herbst hatten wir die Kürbiscreme-Suppe bestellt, die zu einer der besseren gehörte. Kurz – wer Lust auf gut gemachte deutsche Küche hat – der wird hier fündig. Zum Nachtisch gibt es u.a. einen kleinen Espresso mit Eiskugel (versenkt).

Die Weinkarte umfasst, da kein eigenes Weingut angeschlossen ist, Weine von verschiedenen Weingütern der Region. Typisch, dass das nahe gelegene Weingut Schneider eher spärlich im Angebot vorhanden ist. Und wer auch mal ein Bier in der Pfalz trinken möchte, muss sich beim Bestellen nicht schämen.

Meine Empfehlung

An sich ist alles zu empfehlen, man kann bei der Auswahl immer etwas nach täglicher Lust und Laune finden. Im Sommer ist ein Platz im Innenhof am schönsten, wobei diese begehrt sind. Überhaupt scheinen hier viele Stammgäste vom Ort regelmäßig zu Gast zu sein. Bei unserem letzten Besuch war eine Männerrunde anwesend, deren Gespräch uns erheitert hat.

Kurzum, eine Location für jeden Tag, wenn man Lust auf eine ganz normale Weinstube ohne Schnickschnack hat.

Die Preise

Man kann hier relativ günstig ordentlich essen, wer voraus das Knobi-Brot ordert, hat schon mal den ersten Hunger gestillt, die Portionen machen auf jeden Fall satt.

IMG_3090